Gastspielordnung


Gastspieler sind auf der Anlage des TC Mülheim-Kärlich herzlich willkommen. Im Interesse unserer Mitglieder bitten wir jedoch um Beachtung folgender Regeln:

  1. Die Anlage darf nur zusammen mit einem aktiven Mitglied des Vereins benutzt werden.
  2. Gastspiele sind nur dann möglich, wenn die Plätze nicht durch eigene Spieler, Trainingsbetrieb oder Turniere belegt sind.
  3. Die Namen der Gastspieler/innen sind vor Spielbeginn vom aktiven Mitglied in die Gastspielliste am Eingang des Clubheims einzutragen.
  4. Die Gastspielgebühr 8,00 € pro Stunde (60 Minuten). Bei mehr als acht Gaststunden wird eine Mitgliedschaft im TC Mülheim-Kärlich angeregt. In diesem Fall erfolgt eine Anrechnung der gezahlten Gastspielgebühren auf den Jahresmitgliedsbeitrag.
  5. Die Abrechnung der Gastspielstunden erfolgt gegenüber dem aktiven Mitglied zum Ende der Saison.
  6. Eine Teilnahme am Gastspielbetrieb ist nicht zulässig für Personen, die ihre aktive oder passive Mitgliedschaft im TC Mülheim-Kärlich gekündigt haben, ohne dass dies durch Wohnsitzwechsel begründet war. Ausnahmeregelungen bedürfen der Zustimmung des Vorstandes.
  7. Für die Einhaltung der Gastspielordnung ist das jeweilige Mitglied verantwortlich. Bei Nichtbeachtung behält sich der Vorstand ein Gastspielverbot für das Mitglied vor.
  8. Für die Nutzung der Anlage ohne Beteiligung eines aktiven Mitglieds gelten Sonderregelungen, die mit einer der drei Vorsitzenden abzustimmen sind.
  9. Gastspieler/innen spielen auf eigene Gefahr.

Stand: April 2016

Kommentar

Kommentar